Wandern, Radfahren

und Wassersport im Norden

der Steiermark

 

 

Wandern

 

Es gibt eine Vielzahl an Wander- und Klettermöglichkeiten im Nationalpark Gesäuse, Naturpark Eisenwurzen sowie im angrenzenden Nationalpark Kalkalpen. Die jeweiligen Wanderkarten für diese Routen liegen im Ferienhaus zur freien Entnahme auf. Darin sind die jeweiligen Routen, Schwierigkeitsgrade und Gehzeiten angemerkt.

 

 

In diesem Naturparadies finden Sie sowohl einfache, kurze Wanderwege, die Sie mit der ganzen Familie begehen können als auch herausfordernde Anstiege und Klettertouren für den geübten Freizeitsportler. In den letzten Jahren wurde in unserer Region überdies großzügig in die Neugestaltung und Sicherheit der Wanderwege investiert.

 

 

Sehr geschätzt werden in unserer Region die erholsamen Schutzhütten und Almen, die sich auf diesen Wegen befinden. Diese zeichnen sich durch die Verköstigung mit regionalen Produkten und Übernachtungsmöglichkeiten aus. Für Familien empfehlen wir besonders den Almenwanderweg am Hengstpass, eine Rundwanderung über 5 Almen. Sie gehen entlang eines kleinen Baches, den die Kinder lieben werden.

 

 

Direkt vom Ferienhaus weg können Sie Waldspaziergänge und Wanderungen unternehmen. Ein kleiner Bach, Wiesen und Wälder laden die Kinder zum Spielen ein.

 

 

Verschiedene Themenwege im Nationalpark Gesäuse und Kalkalpen informieren den Besucher über die Entstehung der Nationalparke, Erdgeschichte, usw. (z.B. Almlehrpfad Grabneralm, Weidendom Gstatterboden, Burg Gallenstein, Geozentrum und -park Gams, Almenrundweg Hengstpass).

 

 

Das "Xeis" hat seinen Namen vom brausenden, tosenden Wasser der Enns, das sich durch die Gebirgszüge des Nationalparks drängt. Die Spitzenbachklamm (auch bekannt als "Tal der Schmetterlinge") ist ein Naturjuwel in dem bis heute über 400 Schmetterlingssorten entdeckt wurden.

 

 

 


Radfahren und Mountainbiken

 

Freunde des Radsports finden in unserer Region viele Radfahrwege mit herrlichen Aussichtspunkten auf die Bergwelt des Nationalparks Gesäuse, Nationalparks Kalkalpen und des Naturparks Eisenwurzen.

 

 

Sehr beliebt ist vor allem die Mountainbiketour "Hochscheiben" in Gstatterboden, die inmitten des Nationalparks Gesäuse führt und einen herrlichen Ausblick auf die Gesäuseberge bietet. Ein weiteres Ausflugsziel ist die Alpentour, die längste Mountainbikestrecke durch die Alpen.

 

 

Wer gleich vom Ferienhaus losstartet, hat mehrere Möglichkeiten, die Naturwelt auf dem Rad zu erkunden. Eine Tour durchs Hintergebirgeist ein landschaftliches Erlebnis und ist nur mit dem Rad erkundbar. Auf dieser Strecke wurde früher mit der Waldbahn Holz transportiert und heute fahren Sie auf dieser Strecke.

 

 


Wassersport

 

Wasserbegeisterte haben in unserer Umgebung viele Freizeitmöglichkeiten u.a.:

 

 

 

 

 

 

Sehr gerne informieren wir, die Familie Weissensteiner, Sie über die zahlreichen Freizeitangebote in unserer Umgebung! Die entsprechenden Prospekte liegen zur freien Entnahme im Ferienhaus.

 

wandern
Rast mit herrlichem Ausblick

 

wandern+
Picknick bei der Almhütte

 

rucksack
Ausrüstung für den zünftigen Wanderer

 

wandern gesäuse
Der Lärchenwald im Herbst

 

wandern familie
Hoch hinauf über die Baumgrenze

 

wandern pause gesäuse
"Wirklich da hin?"

 

sulza blick
Blick auf Palfau

 

radfahren gesäuse
Auch Radfahrer müssen rasten

 

radfahren
Weiter mit dem Mountainbike

 

radfahren
Mountainbiken im Gesäuse

radfahren


 

 

 

Ferienhaus Weissensteiner | Weissenbach an der Enns / Steiermark | Tel. +43 664 / 32 76 3 76 | Mail